Verzeichnis der Autoren

Zum Alphabet

Roland Lange


Biographie

Kaum, daß ich am 20.10.1954 in Förste am westlichen Rand des Harzes (jetzt Osterode am Harz) das Licht der Welt erblickte, hatte meine Oma die Hoffnung, ich würde einmal Lehrer werden. Denn: "Der Junge soll es mal besser haben."
Also machte ich 1973 das Abitur, mathematischer Zweig (dabei waren die sprachlichen Fächer meine Stärke!). Daraufhin mußte ich zur Bundeswehr. Immerhin kann ich seitdem Betten beziehen. Und schließlich wollte ich studieren. Ich entschied mich für Vermessungswesen an der FH in Hamburg, weil da nämlich schon einer studierte, den ich kannte. Ich wurde also kein Lehrer, sondern Vermessungsingenieur. In Göttingen kassierte ich auf dem Katasteramt mein erstes Gehalt, siedelte schließlich ans Katasteramt in Osterode um und blieb da bis heute hängen.
Zwischendurch habe ich geheiratet und hüte mit meiner Frau zusammen zwei Kinder. Da uns Kindererziehung auf Dauer zu eintönig erschien, schafften wir uns Tiere an. Nach Wellensittichen und Fischen versuchten wir es mit Großtierhaltung. Ein Hund und zwei Islandpferde (zu bestaunen auf meiner Homepage www.autor-rolandlange.de) erfreuen uns bis heute. Ich habe sogar das Reiten erlernt, was ich nie wollte!
Gesungen habe ich auch! In einer Rock'n'Roll-Band namens "Pigs on the Farm". Das war um 1978. Nach dieser Episode habe ich festgestellt, daß ich lieber schreiben sollte und weniger singen. Also begann ich, Liedtexte zu schreiben. Die waren ziemlich miserabel! Aber man kann sich ja weiterentwickeln und steigern. Immerhin singen heute einige Leute meine Texte auf ihren CD's. Und Bücher schreiben, oder wenigstens Kurzgeschichten, das wollte ich schon seit meinem 10. Lebensjahr,  als ich versuchte, eine Clubzeitschrift im Kartoffeldruckverfahren zu verwirklichen. Doch erst 1991, als ich Kurzgeschichten für die christliche Literaturzeitschrift »Ambo« einreichte, wurde ich für den Johannis-Verlag in Lahr »entdeckt«.
Als Autor bin ich bis heute (noch) nebenberuflich tätig.
 

Veröffentlichungen

Im Verlag Johannis/Lahr sind erschienen:

Schatzsuche, Kurzgeschichten, 1991
Das Kanzelkomplott, Stories, 1992
Nebeltage, Roman, 1993
Kleine Fische, Kriminalroman, 1994
Ein wünschenswerter Tod, Kriminalroman, 1995
Großer Traum und kleine Lügen, Jugend-/Mädchenbuch, 1995
Der Weideunfall, Kriminalroman, 1996
Wo liegt Bethlehem? Weihnachtsgeschichten, 1998

Daneben Beiträge in verschiedenen Anthologien



 

Lesung in Kindergarten oder Schule?

- Grundschule
- 5.-6. Schuljahr
- 7.-10. Schuljahr
- Berufsschule

Bemerkungen

Ich lese besonders gern in der Vorweihnachtszeit (Adventsveranstaltungen)
 

Kontakt

Roland Lange
Im Büh 10

37191 Katlenburg

Tel. (05552)91237
Fax (089)2443-52964

E-Mail: schreibmal@autor-rolandlange.de


 
Was suchen Sie im Netz? Blinkende Bildchen? Informationen?

Seite bearbeiten